Tefifon

Das Alternativsystem aus Köln-Porz

von Andreas Garitz

Das Tefifon war ein ganz eigenes Audioformat aus Köln-Porz. Auf einer Kassette mit Endlosband war eine der Länge nach verlaufende, spiralförmige Tonspur aufgebracht, die von einer querliegenden Nadel abgetastet wurde. Quasi ein Hybrid aus Tonband und Schallplattensystem. Es gab verschiedene Geräteausführungen, unter anderem auch eines, das im Deckelraum eines großen Dampfradios fest verbaut war. Das Gerät des hier gezeigten Typs wurde 1957 gebaut.

Die Musik auf den Kassetten war aus gemarechtlichen Gründen komplett von eigenen Orchestern neu eingespielt, es handelte sich also musikalisch ausnahmslos um Unikate, die mit den Originalen konkurrierten. In wieweit das gelang und bei den Kunden ankam ist schwer zu sagen, durchgesetzt hat sich das System aber nicht.

Die Spieldauer pro Kassette war eine Stunde, mit dem Drehrad rechts konnte man die Nadel in der Höhe verstellen und auf diese Weise in der Titelliste nach vorne oder rückwärts springen, alternativ konnte man dafür auch eine Fernsteuerung anschließen. Einen eigenen Verstärker hatte das Koffergerät KC 1 nicht, aber es gab eine Variante in der im Kassettenfach hinten eine Verstärkereinheit eingebaut war, die Kassetten (nur noch 3) befanden sich dann im Halteband im Kofferdeckel.  

Exponat: Augsburger Gedönsmuseum, Inv.-Nr. A 3-9.

Tefifon KC 1, Gesamtansicht

Gesamtansicht mit Kofferdeckel. In diesem befindet sich die Fernsteuerung mitsamt aufgewickeltem Kabel und eine Lasche zum Verstauen weiterer Tonkassetten.

Tefifon, Detail

Oben rechts neben der Bandführungsrolle sieht man den Nadelkopf. Der obere Kippschalter führt diesen an das Band heran, der untere startet den Motor. Rechts sieht man das Drehrad zur Veränderung der Spurlage der Nadel, darüber die Anzeige der Spurlagen von 0-4.   

Tefifon, Detail mit Fernsteuerung

Rechts auf dem Gerät liegt hier die Fernsteuerungseinheit, bestückt mit den Funktionsknöpfen für "Anfang" und "Ende", d.h. zum Vor- und Zurückspulen, wobei sich hier nicht das Band bewegt, sondern die Nadel (die vorher von Band getrennt wird) nach oben oder unten.   

Tefifon, Koffer

Das Gerät im zugeklappten, transportfähigen Zustand.