Zigarettenspender

von Andreas Garitz

So bunt und varitaionsreich wie die Zigarettenmarken, Aschenbecher und Feuerzeuge gestaltete sich auch die Fülle an Raucherutensilien, mit denen man den Wohnzimmer- bzw. Partytisch für Besucher ausstaffieren konnte. Im Verständnis der Raucher von damals musste die "Raucherkultur" modisch und zeitgemäß und mit einem gewissen "Pfiff" ausgestattet sein.

Zigarettenspender

Zigarettenspender, um 1960, Privatbesitz München.

Zigarettenspender, geöffnet

Durch Ziehen am oberen goldfarbenem Knauf klappen die nach allen Seiten gerichtete Halterungen auf, in die Zigaretten eingesteckt sind.

Zigarettenspender, geöffnet

Die Zigaretten sind nach dem Aufklappen fächerförmig angeordnet.

Zigarettenspender "Vogel"

Der Zigarettenspender wurde während eines Urlaubs auf dem Balkan als Geschenkartikel gekauft. Holz, Länge ü.A. ca. 25cm, Privatbesitz Augsburg.

Zigarettenspender "Vogel", Detail

Bei Betätigung des Druckschiebers rutscht eine der Zigaretten in die ausfahrende Mulde und wird vom Schnabel des sich nach unten bewegenden Vogels aufgenommen.