Reiseandenken

Diverses aus den Untiefen der Tourismus- und Souvenirkultur.

Exponate

Birkenscheibe Rottach-Egern

Birkenscheibe (Souvenir), Holz (lackiert), Kunststoff (aufgeklebt), Motiv "Rottach-Egern", bayerisch-schwäbische Privatsammlung.

Aufsteller mit Hinterglasphotografie

Aufsteller “Spitzberg Maria Schnee“ (Berg mit Wallfahrtsort bei Habelschwerdt, ehemals Schlesien), H 5 cm, um 1930.

Pfeife mit Miniatur-Stadtansicht

Andenken, das so im straßenseitigen Verkaufsladen der Großbuchbinderei Taubitz in Habelschwerdt (ehemals Schlesien) verkauft wurde. Durch ein winziges Guckloch an der
Pfeifenkörperunterseite sieht man ein Miniatur-Panorama von Habelschwerdt mit dem Spruch: “Zum Zeichen, daß ich dein gedacht, hab ich dir dieses mitgebracht,
Habelschwerdt, 320 M.üb.d. Meer“. Holz und Kunststoff (Glas), Um 1930, Höhe des Pfeifenkopfes ca. 2cm, Privatbesitz Augsburg.

Holzpfeife, Detail

"Rauchbar" war die Pfeife wohl eher nicht, hier ist das Guckloch seitlich an der Unterseite gut erkennbar.

Bastpferd mit Tontöpfen

Solche oder ähnliche Andenken wurden den südlichen Ländern sehr gerne an Touristen verkauft, in Läden aber auch in allen denkbaren Größen von fliegenden Händlern am Strand, die nicht selten auch in der Wirklichkeit einen Esel als Tragtier verwendeten. Erinnerungen dieser Art dürften Italien- und Spanienurlaubern der 60er- und 70er Jahre durchaus vertraut sein, Bast, Ton und Kunststoff, L 18 cm, Privatbesitz Augsburg.